Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

Weiterhin in die Offenburger Ortsteile investieren

Seit dem Spatenstich Mitte Mai 2017 ist hier auf dem ehe­maligen Kranz-Gelände einiges entstanden«, lobte Markus Hu­ber, Geschäftsführer Rendler Bau am Freitagnachmittag im Beisein der zukünftigen Woh­nungsbesitzer und Ortsvorste­her Werner Maier stolz. 1300 Kubikmeter Beton, 170 Tonnen Betonstahl und natürlich auch einige Kubikmeter Holz wur­den seither verbaut.

Rund 4,5 Millionen Euro seien in die moderne Wohnbe­bauung in Griesheim inves­tiert worden, so Huber. »Bis auf drei sind alle 17 Wohnun­gen verkauft.« Doch auch für diese gebe es bereits einige In­teressenten, sodass die Käufer wohl bald feststehen würden. »Dieses Projekt hat uns auch bestärkt, weiter in die Teilor­te von Offenburg zu investie­ren «, merkte Markus Huber ab­schließend an.

Gemäß der Tradition sprach dann Zimmermann Adri­an Brucher auf dem Dach von Haus 2 den Richtspruch.